Die wichtigsten Instrumente zur Steuerung des Innovationsprozesses

Die wichtigsten Instrumente zur Steuerung des Innovationsprozesses, zur Innovationsportfoliosteuerung, Budgetierung und Kennzahlen

Die wichtigsten Instrumente zur Steuerung des Innovationsprozesses

Innovation & Control‘ steht neben der Vernetzung der stetig größer werdenden Innovationscontrolling-Community insbesondere für die gemeinsame Entwicklung eines systemunterstützten Innovationscontrolling-Instrumentenauswahlgenerators.

In den vier Workshops, die im Zeitraum von November 2017 bis Juni 2017 stattgefunden haben, wurden die wichtigsten Instrumente zur Steuerung des Innovationsprozesses vorgestellt und Fragen zur Innovationsportfoliosteuerung, Budgetierung und Kennzahlen diskutiert. Interessante Vorträge unserer Fachreferenten, die wertvolle Best-Practice-Beispiele teilten, und am SITE durchgeführte empirische Studien zum Thema flankierten die Entwicklung des Auswahlgenerators.

Im Kick-Off-Workshop stand das Kennenlernen und das Begriffsverständnis ‚Innovationscontrolling‘ im Vordergrund. Um das Verständnis weiter zu vertiefen und Speziallösungen aus der Unternehmenspraxis zu diskutieren, wurden weitere Workshops bei Tesa, bei KUKA, und der Abschluss-Workshop an der EBS Durchgeführt. Der Instrumenten-Auswahlgenerator wurde auf dem 3. Forum „Innovationssteuerung & -controlling“ am 16./17. Oktober 2017 im Schloss Johannisberg der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und steht nun der breiten Öffentlichkeit kostenfrei auf www.innovationssteuerung.com zur Verfügung.

Die Teilnehmer: BASF AG, KUKA AG, innogy SE, Siemens AG, VOITH, SIG International Services GmbH, Cubus AG und Tesa SE

Gerne gibt Ihnen Dr. Jan Christoph Munck nähere Informationen zu allen Innovationscontrolling-Aktivitäten am SITE.

Kontakt: Dr. Jan Christoph Munck christoph.munck@ebs.edu Tel: 0611 7102 1380

Logo