Entwicklung eines Kennzahlencockpits zur Messung der Innovationskraft

Steuerung von Innovationsprozessen

Entwicklung eines Kennzahlencockpits zur Messung der Innovationskraft

Deutsche Unternehmen stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Durch die immer dynamischer werdende Umwelt sind Unternehmen gezwungen, ihre internen Prozesse zu überdenken und sie flexibler zu gestalten, um sich so schnell und effektiv auf neue Gegebenheiten auf den Märkten anpassen zu können.

Insbesondere dem Innovationsbereich wird hierbei eine besondere Rolle beigemessen. Die Aufgabe des Managements ist es hier mit geeigneten Instrumenten eine Balance zwischen kreativer Freiheit und Kontrolle zu schaffen, um so eine innovative Arbeitsatmosphäre zu kreieren.

Die Erarbeitung eines Kennzahlencockpits für den Innovationsbereich, das diese Balance gewährleistet, stand im Fokus dieses Forschungsprojektes. Durch Expertengespräche und Workshops innerhalb des Unternehmens konnten individuelle Erfolgsfaktoren für die Dimensionen Innovationsvoraussetzungen, -tätigkeit und -erfolg entwickelt werden, um so den gesamten Innovationsprozess optimal abbilden und steuern zu können.

Untersuchungsfeld: Innovationssteuerung & -controlling Kooperationspartner: Voith Turbo GmbH & Co. KG Leitung und Team: Dr. Jan Christoph Munck, Elena Freisinger und Philipp Lill

Hat der Projektbericht Ihr Interesse geweckt? Dürfen wir mit Ihnen darüber diskutieren? Sprechen Sie uns gerne an!

Dr. Jan Christoph Munck christoph.munck@ebs.edu Tel.: 0611 7102 1380

Logo