CRM-Analyse

Kundenbeziehungsmanagement

CRM-Analyse

Gemeinsam mit Futury wurde als Basis für ein neues CRM- System eine Nutzeranalyse der wichtigsten beteiligten Stakeholder bei einem C-Teile-Hersteller durchgeführt.

Das übergreifende Projektziel bestand in der Entwicklung einer Vertriebslösung 2020 als Geschäftsmodell (Multi-Channel) und eines dazu passenden CRM-Systems. Dabei spielten vor allem die Kundenklassifizierung und der zunehmende Beratungsbedarf im Vertrieb eine wesentliche Rolle. Das neue CRM-System soll insbesondere dazu beitragen, die Produktivität im Vertrieb zu erhöhen. Dabei sollte das konzipierte System so gestaltet sein, dass eine Anbindung an bestehende Bestellsysteme sowie Logistikprozesse gegeben sind.

Kernfragen des Projekts waren: Welche sind die relevanten Stakeholder im Konzern? Welche Anforderungen haben diese jeweils? Welche alten Funktionen sind noch erforderlich und welche neuen Funktionen werden zusätzlich benötigt? Wie sieht eine sinnvolle Verzahnung aller Kanäle aus (Multi-Channel)? Wie lässt sich eine Akzeptanz unter den Mitarbeitern für das neue CRM herstellen? Welche sind potenzielle Risiken? Was sind Best-Practices für ein CRM innerhalb aber auch außerhalb der Industrie und inwieweit las- sen sich diese nutzen?

Untersuchungsfeld: Strategie Kooperationspartner: Futury GmbH Leitung & Team: Christoph Schneider, Nicolas Götz, Martin Esch, Markus Gröber

Kontakt: Christoph Schneider + 49 611 7102 1367 ch.schneider@ebs.edu

Logo